:iphone: Die Marktanteile von iOS und Android haben sich innerhalb der letzten zwölf Monate nur wenig verändert. In Deutschland lag Android im August bei einem Anteil von 58,66%. iOS kommt hier auf einen Anteil von 40,5%. Windows, Samsung und andere spielen wie schon seit Jahren nur eine kleine Nebenrolle und sind nicht wirklich relevant.Im weltweiten Vergleich sieht es für Android etwas besser aus. Dort lagen die Anteile im August immerhin bei 72,37%, während Apple es hier nur auf 26,98 % bringt. Die restlichen 0,65% verteilen sich wieder auf andere (Windows, Nokia, Samsung, etc.pp.).

:iphone: Eine App-Entwicklung, die für einen unbekannten Nutzerkreis erfolgt, sollte also immer Android und iOS berücksichtigen. Bei Android kommt hinzu, dass es eine sehr heterogene Gerätelandschaft gibt (was ebenfalls im Designprozess berücksichtigt werden sollte). Während es bei Apple „nur ein paar” unterschiedliche iPhone/iPad Modelle gibt, tummeln sich auf dem Android-Markt eine Vielzahl unterschiedlichster Endgeräte von diversen Herstellern.

:iphone: Den größten Anteil der mobilen Endgeräte (im weltweiten Vergleich) hat seit langer Zeit Samsung (mit 27,38% im Dezember 2022), dicht gefolgt von Apple (mit 26,98%). Weitere Anteile verteilen sich auf Xiaomi (12,35%), Oppo (6,4%), Huawei (5,25%), Vivo (5,07%) und andere (wie z.B. Realme, Motorola, LG, u.a.). In Deutschland liegen die Anteile für Samsung- und Apple-Geräte nochmal etwas höher, nämlich bei 40,5% (Apple) bzw. 34,5% (Samsung).

Sie haben Interesse an einer eigenen individuellen App-Lösung?