Nur noch alle drei Jahre?

2016-06-01 16:46 von Oliver Ahlbrecht

Gestern hat die Website nikkei.com berichtet, dass Apple eventuell einen neuen Produktzyklus für iPhones einführen wird. Es wird behauptet, dass Apple mitlerweile überlegt nur noch alle drei Jahre ein komplett neues iPhone auf den Markt zu bringen (statt wie bisher alle zwei Jahre). Die Gründe hierfür liegen hauptsächlich in der geringen Innovationshöhe, die neue Smartphonemodelle mittlerweile mit sich bringen können. Zum Vergleich: auch die Veränderungen zwischen den mit Android betriebenen Geräten Samsung Galaxy S6 und S7 waren nicht mehr rieseig. Die Hersteller von Smartphones können mittlerweile vielleicht an der Prozessorleistung was verbessern, eine andere Kamera einbauen oder den Akku vergrößern. Aber Innovationssprünge wie zu Beginn sind schwieriger geworden.

 

Quelle: "Apple to extend iPhone's product cycle", Yuichiro Kanematsu auf asia.nikkei.com vom 31.05.2016   

Zurück