Herzlichen Dank an alle für Ihren Besuch von ABC around auf blog.telefon.de – es hat funktioniert: Wir sind App der Woche geworden! Unser nächstes Ziel heißt “App des Monats” zu werden. Wir würden uns also weiterhin über Klicks freuen: ABC around auf telefon.de. Danke für Ihre Unterstützung.
Heute ist Version 1.1 unserer neuen App ABC Around von Apple freigegeben worden. Wir haben einen kleinen Bug bei sehr großen Adressbüchern behoben, welcher die App bei Programmstart zum Absturz gebracht hat. Jetzt kann ABC Around auch mit riesigen Adressbüchern ohne Probleme umgehen – wir haben es mit einem Beispiel-Adressbuch mit über 3000 Einträgen erfolgreich getestet!
Wir wollen App der Woche beim Blog von telefon.de werden, wo unsere neue kostenlose iPhone App ABC Around seit heute in der Rubrik “Coole Apps” gelistet ist. Die App mit den häufigsten Lesern in einer Woche gewinnt – also bitte fleißig klicken. ABC around – die iPhone App für Ihre Adressbuchkontakte in der Nähe.
Es ist soweit! Unsere neue App ist verfügbar: ABC around – die iPhone App für Ihre Adressbuchkontakte in der Nähe. Kostenlos! Kurzbeschreibung: Welche Kontakte Ihres Adressbuchs befinden sich in der Nähe? Ob Kunden, Freunde oder eigene Points of Interest (POI): ABC around zeigt Adressbuchkontakte in Bezug zu Ihrer aktuellen Position übersichtlich in einer Karte an. Sie sind geschäftlich bei Kunden zu Besuch und haben danach noch Zeit für weitere Besuche? ABC around zeigt Ihnen alle Kunden-Kontakte in der Nähe an – wahlweise auf einer Landkarte oder als Liste nach Entfernung sortiert. Sie sind privat unterwegs und wollen spontan Freunde in der Nähe besuchen? Einfach den Radius einstellen, einen Kontakt auf der Karte auswählen und anrufen. Sie sind im Urlaub und planen Ihre nächste Städtetour? Ergänzen Sie Ihr Adressbuch um die Adressen von Sehenswürdigkeiten und lassen sich per Fingerdruck den Weg zum nächsten POI anzeigen. ABC around wird kostenlos im App Store angeboten (mit eingeschränktem Funktionsumfang). Durch In-App-Kauf (“In-App-Purchase”) können Sie weitere Funktionen freischalten: Suchradius frei wählbar zwischen 1-100 km Detailansicht für Kontakte (Adresse, Rufnummer, E-Mail, Homepage u.a.m.) Filtern der Kontakte nach Adressbuch-Gruppen (z.B. Kunden, Freunde, Urlaub) und Adresstypen …und noch einige mehr Wir hoffen, dass Ihnen die App gefällt. Verbesserungsvorschläge und Anregungen für weitere Features nehmen wir gerne entgegen.
Noch nicht einmal ein Monat ist vergangen, seit wir Compass AR zum Review eingereicht haben und jetzt kommt schon unsere nächste iPhone App: Der (für uns) unglaubliche Erfolg von Compass AR hat uns in der Idee bestärkt etwas weiteres für den Bereich Navigation herauszubringen: ABC around – was für “adressbook contacts around” steht. Die App zeigt Adressbuchkontakte an, die sich in der Nähe befinden – wahlweise auf einer Landkarte oder als Liste sortiert nach Entfernung. Beim ersten Start der Anwendung werden zu jeder Adresse aus dem iPhone-Adressbuch GPS-Daten berechnet. In Bezug zur eigenen Position werden diese Kontakte dann in einer Landkarte oder einer Distanzliste dargestellt. ABC around wird kostenlos (mit beschränktem Funktionsumfang) im App Store angeboten. Durch In-App-Kauf (“In-App-Purchase”) wird es die Möglichkeit geben, den Funktionsumfang zu erweitern. Und, Interesse geweckt? Wer Lust auf ABC around bekommen hat, muss leider noch warten bis der Review-Prozess beendet ist. Wir werden hier so schnell wie möglich auf die Veröffentlichung von ABC around im App Store hinweisen und die entsprechenden Links veröffentlichen.
Seit Ende Januar 2010 sind wir Mitglied bei vieda – dem Verband der iPhone-Entwickler deutsch­sprachiger Apps. Gegründet wurde vieda im letzten November von Hanno Welsch und Holger Frank. Die Ziele des Verbands sind unterschiedlich, auf der Homepage von vieda heisst es: Die Kommunikation der iPhone-Entwickler untereinander soll gefördert werden. Gemeinsame Aktionen der Mitglieder sollen mehr Öffentlichkeit erreichen. Entwicklung einer Zertfizierung von professionellen deutschsprachigen Apps mit Gütesiegel, um den Kunden ein gehobenes Maß an Qualität zu garantieren. Der Verband tritt gegenüber Apple als Interessenvertretung auf. Es gibt ein eigenes vieda-Forum, dort wird schon viel geplant und organisiert. Es ist interessant dies mitzuverfolgen, wir sind gespannt was da noch entwickelt wird und werden berichten.
Chartstürmer…
Am 16. November 2009 habe ich noch geschrieben: “Danke! decide It Lite über 500 Mal runtergeladen!” Damals haben wir uns sehr gefreut, dass unsere erste kostenlose App in den drei Monaten seit der Veröffentlichung die 500er-Grenze überschritten hatte. Und dann diese Überraschung: Apples Wochenauswertung zeigte uns heute Mittag dass Compass AR in den letzten zwei Tagen (Samstag und Sonntag) knapp 1.500 Mal runtergeladen wurde. Jetzt sagen wir erst recht Danke! Mittlerweile steht unsere App schon auf Platz 27 der beliebtesten kostenlosen Apps im Bereich Navigation. Wir sind gespannt wie sich die Anwendung in den nächsten Tagen und Wochen weiterentwickeln wird. Wir werden berichten…
Da schreibt man vorgestern noch dass sich die App gerade im Review befindet und schon hat man am nächsten Morgen eine Mail von Apple im Postfach: “Your Application is ready for sale!“. Unsere zweite kostenlose App für das iPhone: Compass AR. Wie bereits Donnerstag angekündigt ist Compass AR nur ab dem iPhone 3GS zu verwenden. Über Feedback zur App würden wir uns natürlich freuen! Mehr zum Begriff Augmented Reality in diesem interessanten Artikel: “Augmented Reality – Warum sie die Welt ab 2010 verändern wird” (via karrierebibel.de)
Da kommt was Neues! Wir haben vor kurzem die Entwicklung an unserer nächsten iPhone Application fertiggestellt. Seit gestern befindet sie sich im Review-Process bei Apple und wird bald erscheinen. Es handelt sich bei unserer Anwendung um Compass AR. Das “AR” im Namen steht für Augmented Reality: die App blendet über das Livebild der Kamera einen Kompass mit Strichplatte zur Peilung von Objekten ein. Es kann zwischen dem magnetischen und dem geographischen Norden gewählt werden. Enthaltene Sprachen sind Englisch und Deutsch. Leider wird Compass AR nur Besitzern ab iPhone 3GS (wegen des Kompass’) zur Verfügung stehen. Es wird diese App kostenlos im App Store geben – wir werden berichten, sobald sie erhältlich ist!
Seit ein paar Tagen gibt es ein neues Update für unsere kostenlose iPhone App decide It Lite im AppStore. Passend zur Jahreszeit (und zum aktuellen Wetter hier in Bremen) gibt es nicht nur ein neues Hintergrundbild mit Schneeflocken (siehe unten) sondern auch neue Antworten auf Spanisch! Außerdem arbeiten wir schon an einer neuen App mit Augmented Reality. Man darf gespannt sein…
Unsere kostenlose iPhone App decide it Lite wurde schon über 500 Mal heruntergeladen. Im Laufe der letzten Woche haben wir die 500er Marke überschritten und steuern jetzt rasant auf die 1000 zu. Der Verkauf der Vollversion decide It hängt im Vergleich leider etwas hinterher. Dafür gibt es aber auch ein paar Neuigkeiten zu unseren beiden Apps: in Kürze gibt es ein Update. Dieses Update enthält kleinere bug-fixes und dann auch zusätzliche Antworten auf spanisch! Hier warten wir allerdings noch auf die Freigabe durch Apple.
decide It Lite
Seit heute ist unsere kostenlose Version von decide It im AppStore erhältlich: decide It Lite. Der Review bei Apple hat dieses Mal erstaunlich lange gedauert – dafür kann man nun zunächst die Applikation testen. Sie enthält im Gegensatz zur Vollversion nur 20 unterschiedliche Antworten, einen Hintergrund und einen Ton. Die Vollversion hält über 100 zusätzliche Antworten und weitere Hintergründe und Töne bereit. Wer mag, kann sich decide It Lite kostenlos im AppStore laden – hinter diesem Link. Viel Spaß!